Union Schafhausen - Germania Teveren 0:6 (13.08.2023, Mittelrheinliga)

Sportplatz im Kuhlert des FC Union Schafhausen

"Oberligadorf Schafhausen" war in diesem Sommer zeitweise am Ortseingang der 1700-Einwohner-Gemeinde im Kreis Heinsberg zu lesen. Ganz so, als können sie es noch immer kaum glauben.

Stadion im Kuhlert
"Der Tag Null ist gekommen"

Aber es stimmt: Der FC Union, der seinen Spielern weder Monatsgehälter noch Punktprämien zahlt, kickt erstmals in der Mittelrheinliga. Nur mal zu Verdeutlichung: Der große Nachbar Alemannia Aachen ist nur noch eine Liga entfernt.

Zur Premiere sind die engen Straßen rund um den Sportplatz im Kuhlert dann auch zugeparkt, schließlich kommt es gleich zum Derby gegen Germania Teveren. "Der Tag Null ist gekommen", schreibt Union auf Facebook: "Von Krisen über Höhenflüge hat dieser Verein in 113 Jahren das ganze Repertoire an sportlichen Gefühlslagen miterlebt und fiebert seit Wochen auf diesen einen Tag hin. Was es uns bedeutet? In einem Wort: Alles!"

Aller Anfang ist schwer...

Trib√ľne im Kuhlert
555 Zuschauer sind es schließlich, die sind rund um den malerisch gelegenen Sportplatz drängen. Und alle haben Spaß: An den leckeren Würstchen, an der Sonne, an den bezahlbaren Preisen, an der wirklich guten Stadionzeitung, an der 2021 eröffneten Mini-Tribüne und am großen Unterstand direkt gegenüber. Ob hier auch gekickt wird, wenn der Bonner SC kommt? Fraglich. Zum Pokalspiel gegen den Drittligisten Fortuna Köln musste Schafhausen 2016 nach Wegberg-Beeck umziehen.

Das erste Heinsberger Derby in der Mittelrheinliga seit dem Duell zwischen Beeck und Teveren im Mai 2010 - so heißt es im erwähnten Stadionmagazin - beginnt munter: Schafhausen vergibt zwei große Chancen zur Führung, doch dann geht alles den Bach runter. Mitausfsteiger Teveren nimmt Schafhausen nach allen Regeln der Kunst auseinander, am Ende heißt es 6:0. Gut möglich, dass die Oberliga für den FC Union einfach eine Nummer zu groß ist.

Aber selbst wenn - ein Dorfverein in Liga fünf, dieses kleine Wunder ist dem FC Schafhausen nicht mehr zu nehmen. Und wer weiß, vielleicht gelingt dem Außenseiter ja doch irgendwie der Klassenerhalt. Zu gönnen wäre es ihm.

Willkommen im Kuhlert  Idylle  Ticket beim FC Schafhausen

PS: Danke an Jürgen für die Fotos!