UCAM Murcia B - La Union Atletico 1:0 (Tercera Division, 31.10.2021)

Estadio El Mayayo von UCAM Murcia

Fünftliga-Fußball? Oder Sightseeing in Murcia? Für den Sonntagmittag stand mal wieder die Gretchenfrage an. Diesmal gewann der Fußball - ganz einfach, weil er in letzter Zeit viel zu kurz gekommen ist. Also Andre und Daniel um 10.40 Uhr im Zentrum aus dem Auto geworfen und ab in den Vorort Sangonera la Verde, wo ich gerade rechtzeitig zum Anpfiff um 11.00 Uhr einrollte.

El Mayayo
Eigentlich hatte ich für den frühen Sonntag auf einen noch besseren Kick gehofft, aber das Angbot war dann doch eher überschaubar. Immerhin tat sich das Estadio El Mayayo mit seinem Fassungsvermögen von 3500 auf, einst spielte hier sogar für ein paar Jahre die erste Mannschaft des heutigen Drittligisten UCAM. Es geht also durchaus auch schlechter.

New kid in town

Der erst 1999 gegründete Klub UCAM ist hinter Real Murcia eigentlich die klare Nummer zwei in der Stadt. Das änderte sich aber spätestens in der Drittliga-Saison 2015/16, als UCAM direkt vor Real Meister wurde und erstmals in die Segunda Division aufstieg. Inzwischen kickt der eigentliche Uni-Klub (UCAM = Universidad Catolica de Murcia) zwar wieder in Liga drei (pikanterweise im ehemaligen Real-Stadion La Condomina), der Lokalrivale ist aber sogar nur noch viertklassig unterwegs. Wiederum nur ein Level darunter spielt UCAM B, mein heutiges Ziel.

Trib√ľne bei UCAM B
Für 5 Euro ging es bei bereits lauschigen 25 Grad hinein ins Vergnügen, leider ohne Ticket. Und, wie schön: Die kleine und sogar überdachte Haupttribüne platzte bereits aus allen Nähten, am Ende dürften es gut 300 Zuschauer gewesen sein. Ein paar Sitzschalen gibt es auch direkt gegenüber, zudem hinter einem Tor eine Stufe und hinter dem anderen ein Klubhaus. Joa, passt schon.

Noch ne Gretchenfrage

Gekickt wurde auch, wenn auch auf mäßigem Niveau - am Ende reichte den Gastgebern ein Törchen zum Sieg. Noch vor dem Schlusspfiff (Hassmails bitte an gh-polizei@baedw.de) machte ich mich auf den kurzen Weg zurück in die Innenstadt zu Andre und Daniel, um erst das herrlich im Wohngebiet gelegene Stadion La Condomina und anschließend die sehenswerte Catedral de Santa Maria in Augenschein zu nehmen.

Viel mehr gab es allerdings nicht zu sehen, und somit war es Zeit, die zweite Gretchenfrage des Tages zu beantworten: Real Murcia oder Hercules Alicante? Die beiden "Riesen" mit den zwei größten Stadien der vierten Liga spielten leider zeitgleich um 17.00 Uhr, und bis zuletzt hatten wir die Entscheidung, wohin es denn nun gehen sollte, vor uns hergeschoben. Mit zu viel Zeit auf der Uhr erhielt Hercules nicht zuletzt wegen des höheren Kult-Faktors den Zuschlag, und somit ging es auch schon wieder auf die Autobahn und zurück nach Alicante.

Eingang zum El Mayayo...  Gegengerade  Kathedrale